Französisch

Bienvenue!

Willkommen im Fachbereich Französisch!

[Diese Seite wird momentan aktualisiert. Bitte schauen Sie immer wieder vorbei, um die neuesten Informationen zu erhalten. Merci! A. Möwius, Fachleitung Französisch/27.01.2021]

Alle Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums lernen Französisch als 2. Fremdsprache. Ein engagiertes und motiviertes Team von 9 Lehrerinnen unterstützt diesen Lernprozess mit einem modernen kompetenzorientierten Französischunterricht:https://www.youtube.com/watch?v=Gu82a6moBxk

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, unterschiedliche Alltagssituationen in französischer Sprache zu meistern und dabei sprachlich angemessen zu handeln. Sprache bedeutet immer auch Interaktion und so setzt Sprechen (z.B. in Paris nach dem Weg zum Arc de Triomphe fragen) auch Hören (Hörverstehen) voraus und Schreiben (z.B. eine Nachricht an die Austauschfamilie senden) auch Lesen (Leseverstehen). Dass dabei sprachliche Missverständnisse entstehen können, liegt auf der Hand. Deswegen spielt einerseits die Förderung der Mediationskompetenz eine zunehmend größere Rolle, die es ermöglicht, Informationen adressatengerecht zu transportieren. Andererseits hilft interkulturelles Wissen, das eine oder andere Fettnäpfchen zu vermeiden.

Projektarbeit (Projektwoche AvH; unterrichtsbezogene Projektarbeit z.B. Voilà, c’est moi in Klasse 7, Ma région préférée in Klasse 8 Mon pays de rêve in Klasse 9, Poser sa candidature in Klasse 10) und Lernen an anderen Orten (z.B. Kochen in einer Lernküche, Teilnahme an der Cinéfête, Besuch der kanadischen Botschaft, französischsprachiges Theater, Museumsbesuche) bereichern den Unterricht in den einzelnen Jahrgängen.

Der Fremdsprachentag

Der Fremdsprachentag am Ende eines jeden Schuljahres ist ein besonderer Moment für unsere 7. Klassen: an unterschiedlichen Stationen können sie zeigen, was sie alles in nur einem Schuljahr Französischunterricht gelernt haben: z.B. sich und die Freunde/Familie vorstellen, über Freizeitaktivitäten reden, einen Weg beschreiben, Rechenaufgaben bis 100 lösen, einen Museumsflyer verstehen u.v.a.m. Und dies präsentieren sie nicht vor dem kritischen Blick ihrer Lehrerin, sondern vor den Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 11. 

[Fremdsprachentag AvH FB Französisch]

Schüleraustausch

Der Schüleraustausch mit Frankreich hat an unserem Gymnasium eine jahrzehntelange Tradition. Seit 2012 führt unsere Schule einen sehr erfolgreichen Austausch mit unserer liebevoll IMMAC genannten Partnerschule in Lyon-Villeurbanne durch (Lycée Immaculée Conception). Um möglichst vielen unserer Schülerinnen und Schülern einen Platz in der Austauschgruppe zu ermöglichen, arbeitet unsere Schule seit 2019 mit einer weiteren Schule in Lyon zusammen: Lycée Assomption Bellevue.

Schüleraustausch mit Lyon

DELF-Sprachdiplom

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist offizielle DELF-Partnerschule. Das bedeutet, dass der Fachbereich Französisch interessierte Schülerinnen und Schülern bei der Anmeldung und der Teilnahme an der sogenannten DELF-Prüfung sowie bei der Vorbereitung auf diese Prüfung unterstützt. Die DELF-Prüfung wird vom Institut français organisiert, das auch bei Bestehen das offizielle Sprachzertifikat (DELF-Sprachdiplom] ausstellt. Die Vorbereitung auf diese Prüfung erfolgt natürlich durch den erteilten Unterricht (vgl. DELF-Übungen im Lehrbuch und Arbeitsheft), wird aber in der Regel durch eine DELF-Arbeitsgemeinschaft ergänzt.

DELF

Klasse 7 – 10 / Sekundarstufe I (Sek I)

Um das Erlernen der französischen Sprache gerade am Anfang dadurch zu erleichtern, dass jeder und jede oft zu Wort kommt, werden in Klasse 7 und 8 zwei der vier Französischstunden pro Woche in Teilungsgruppen unterrichtet. In Klasse 9 und 10 gibt es dann drei Französischstunden in der Woche.

Momentan arbeiten wir in allen Jahrgängen der Sek I mit der Lehrbuchreihe Découvertes Série bleue (Lehrbuch, Arbeitsheft, Grammatisches Beiheft). 

Die schriftlichen Leistungen werden durch vier Klassenarbeiten pro Schuljahr abgeprüft (in der Regel zwei pro Halbjahr), deren Ergebnisse 50 % der Gesamtnote ausmachen.

Regelmäßige Tests (Vokabeln, Grammatik) und schriftliche Texte (Steckrief, E-Mail, Grusel­geschichte, Lebenslauf, Zeitungsartikel, Lebenslauf) gehen zu 5% in die Bewertung des Allgemeinen Teils ein, in den auch die Bewertungen aller mündlichen Leistungen, der qualitativen und quantitativen Mitarbeit sowie aller anderen sonstigen Leistungen einfließen. Die Bewertung des allgemeinen Teils (AT) geht ebenfalls zu 50 % in die Gesamtnote ein.

[demnächst: Bewertungsgrundsätze]

[demnächst: Einheitliche Bewertungskriterien AT (werden derzeit im FB Französisch diskutiert)]

[demnächst: Bewertungskriterien schriftliche Textproduktion Französisch 2. Fremdsprache]

[demnächst: RLP Berlin Sek I Französisch]

Schulinternes Curriculum Französisch 7 – 10

Sekundarstufe II (Klasse 11/12)

Französisch wird am Alexander-von-Humboldt Gymnasium in der Oberstufe als Leistungskursfach und als Grundkursfach angeboten. In jedem der vier Semester steht ein zentral vorgegebenes Thema im Mittelpunkt, dass anhand unterschiedlicher Medien und Textsorten sowohl inhaltlich als auch sprachlich erarbeitet wird.

Es gelten der Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe im Land Berlin Französisch in der Ausgabe von 2014, die Bildungsstandards für die fortgeführte Fremdsprache (Englisch / Französisch) für die Allgemeine Hochschulreife (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18.10.2012) sowie die auf dieser Grundlage von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie für den Leistungskurs Französisch 2019 veröffentlichten Prüfungsschwerpunkte 2021 (siehe Verwaltungsvorschrift Schule Nr. 5/2019 vom 25.01.2019):

1. Kurshalbjahr:Rapports humains 

2. Kurshalbjahr:            La France et l’Allemagne au cœur de l’Europe

3. Kurshalbjahr:            La francophonie

4. Kurshalbjahr:            Le monde des médias

[demnächst: RLP Berlin Sek II]

Der Leistungskurs bereitet auf die schriftliche Abiturprüfung im Leistungskursfach vor, der Grundkurs auf die schriftliche Abiturprüfung im 3. Prüfungsfach und auf die mündliche Prüfung im 4. Prüfungsfach, wobei der Grundkurs belegt werden kann ohne Prüfungsabsichten (abhängig von der individuellen Laufbahnplanung.)

Die schriftliche Abiturprüfung besteht aus zwei Teilen (einer Aufgabenstellung zum Leseverstehen/Schreiben 75%; einer Aufgabenstellung zur Sprachmittlung 25%), wobei die Prüflinge unter zwei Aufgabenstellungen je Prüfungsteil wählen dürfen.

Die Dauer der Abiturklausur beträgt im Leistungskurs 300 Minuten, im Grundkurs 270 Minuten. Die Auswahlzeit von 30 Minuten ist inbegriffen. Dabei geht die Bewertung für die Sprache mit 60% und die für den Inhalt mit 40% in die Bewertung ein. 

[demnächst: Einheitliche Bewertungskriterien AT werden derzeit im FB Französisch diskutiert]

[demnächst: Prüfungsschwerpunkte Französisch Abitur 2022]

[demnächst: Prüfungsschwerpunkte Französisch Abitur 2021]

[demnächst: Materialien zum selbstständigen Lernen in der Sekundarstufe II]

[demnächst: Ergänzenden Materialien zum selbstständigen Lernen in der Sekundarstufe II]

[demnächst: Operatoren für Prüfungsaufgaben]

WPU Französisch

Wer ein besonderes Interesse hat an der französische Sprache, Geschichte und Kultur, sollte das Fach Französisch im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes (WPU) in Klasse 9 und/oder in Klasse 10 zusätzlich zum Regelunterricht wählen.

Ziel des WPU Französisch ist es, die im Regelunterricht erworbenen sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern. Im Jahrgang 9 steht dabei die mündliche Textproduktion mehr im Vordergrund, in Jahrgang 10 – mit Blick auf die Anforderungen der Kursphase – die schriftliche Textproduktion.

Der WPU Französisch lädt ein zu einer landeskundlichen, kulturellen und kulinarischen Sprachreise nach Frankreich und in die frankophonen Länder, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses gerne durch eigene Ideen und Interessen mitgestalten können, um mehr zu erfahren über Land und Leute sowie Gewohnheiten und Bräuche. 

Das Curriculum des WPU Französisch wird derzeit überarbeitet und kann in Kürze an dieser Stelle eingesehen werden. 

[demnächst: Schulinternes Curriculum WPU Französisch 9/10]

Im Namen des Fachbereichs Französisch der AvH 

A. Möwius
Fachleitung Französisch
Januar 2021

Beiträge von Französisch

Exkursion ins Centre Français de Berlin

Den Vormittag des 12. Dezember 2022 verbrachten alle Französischlernenden des zwölften Jahrgangs im „Centre Français de Berlin“ im Wedding. Bei ihrer auch spielerisch unternommenen Reise durch die verschiedenen Facetten der Welt der Frankophonie wurden sie von zwei Mitarbeiterinnen des Centre angeleitet und übten u.a. französische Redewendungen von verschiedenen Kontinenten.

Weiterlesen

Besuch beim Kurzfilmfestival

Am Freitag, dem 18.11., schnupperte die Klasse 8.1 einmal mehr Festivalluft, diesmal beim Kurz- und Kinderfilmfestival im Filmtheater am Friedrichshain. Beim Sprachprogramm Quoi de neuf ? stand eine Auswahl von fünf frankophonen Kurzfilmen (u.a. aus der Schweiz und Kanada) auf dem Programm, welche auf ganz verschiedene Weise (Ein Puppenfilm war auch dabei!) Einblicke in die…

Weiterlesen

Deutsch-Französische Begegnung mit Botschaftern

Im Kontext des gerade erst von Frankreich übernommenen Vorsitzes der EU-Ratspräsidentschaft hatten die Teilnehmer des Grundkurses Französisch (Jahrgang 11) am 18. Januar 2022 via Zoom Gelegenheit, mit Frau Anne-Marie Descôtes, der Botschafterin Frankreichs in Deutschland, und Herrn Hans-Dieter Lucas, dem deutschen Botschafter in Frankreich, in Austausch zu treten. Den Grußworten der Botschafter und der beiden…

Weiterlesen

„Europa macht Schule“ im Grundkurs Französisch 12

Seit Ende Januar ist Frau Inès Cabrera, Jurastudentin aus Lyon, regelmäßig im Grundkurs Französisch 12 zu Gast, um sich mit den Schülerinnen mit der Darstellung sozialer Konflikte (Gelbwesten, Generalstreik, Auseinandersetzung um die Rentenreform usw.) in den französischen und deutschen Medien zu beschäftigen. Ihre Anwesenheit verdanken wir dem DAAD-Programm „Europa macht Schule“, welche Studenten aus verschiedenen…

Weiterlesen

„Wilhelm und Alexander von Humboldt“-Ausstellungskurator zu Gast im LK Französisch

Am 15. Januar weilte Herr David Blankenstein, Kulturtransferforscher an der TU Berlin, im LK Französisch (12). Er berichtete ausgesprochen kurzweilig von seinem Werdegang und v.a. von seiner Mitarbeit an der aktuellen Ausstellung über die Brüder Humboldt im Deutschen Historischen Museum. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren Überraschendes auch über die engen Verbindungen der beiden Gelehrten zu…

Weiterlesen

Besuch aus Burkina Faso

Am 12. Dezember kam Herr Bouraima Barry, Kulturattaché der Botschaft von Burkina Faso, in den Leistungskurs Französisch 12 und stellte auf unterhaltsame Weise sein Land vor. Themen von Präsentation und anschließender Diskussion waren u.a. die Situation des Französischen, die religiöse Vielfalt, die Beziehungen des Landes zur Europäischen Union und der Tourismus. C. Streidt, Kursleitung

Weiterlesen

Alle Beiträge von Französisch