Rom-Fahrt

Die Lateinschülerinnen und Lateinschüler freuen sich schon in der Sekundarstufe I auf unsere Exkursion nach Rom. Im ersten Semester ist es dann endlich soweit. Der Grundkurs Latein fährt zu Beginn des elften Schuljahres nach Rom, um das Leben der Römerinnen und Römer der Antike in den archäologischen Stätten nachzuempfinden, die heutige quirlige Hauptstadt Italiens zu erkunden, miteinander zu lernen und eine Menge Spaß zu haben. Dabei sind wir stets mit kurzen Referate vor Ort unsere eigenen „guides“, denn natürlich bereiten wir uns auf die Reise inhaltlich und sprachlich vor. Die Begeisterung für Rom während und nach unserer Reise ist seit Generationen von Schüler:innen enorm, ein wichtiger Grund, das Projekt auch unter schwierigeren Bedingungen (Pandemie, Preisentwicklung) in jedem Jahr zu planen und zu realisieren.